Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Sie können einstellen, welche Cookies wir in Ihrem Browser speichern dürfen. Wir verwenden technisch notwendige Cookies, um das Funktionieren der Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrer Zustimmung möchten wir auch Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken (Google Analytics) einsetzen, um unser Angebot stetig zu verbessern. Bitte entscheiden Sie, ob Sie dem zustimmen oder widersprechen. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Termin vereinbaren 0201 - 3614848

Parodontitis Ursachen

Parodontitis, im Volksmund auch als Parodontose bezeichnet, ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten weltweit und wird durch spezielle Bakterien in den Taschen zwischen Zahn und Zahnfleisch verursacht.

Forscher gehen davon aus, dass bei etwa 2/3 der Bevölkerung eine mehr oder weniger ausgeprägte Form der Parodontose mit Zahnfleischbluten vorhanden ist. Dabei wird eine Parodontose anfangs von den Patienten oft nicht bemerkt, da sie keine schmerzhaften Symptome verursacht, außer dem eventuellem Zahnfleischbluten. Dieses erste Anzeichen sollte aber unbedingt zahnärztlich kontrolliert werden. Denn hat sich die Infektion erst einmal chronisch manifestiert, kommt es neben Mundgeruch zu weiteren irreversiblen Schäden wie Zahnfleischrückgang, Abbau des stabilisierenden Knochens und Lockerung der Zähne. Häufig muß wegen einer fortbestehenden Parotontitis ein an sich intakter Zahn entfernt werden, weil er sich nicht mehr festigen läßt oder er zu schwach ist, den an ihm befestigten Zahnersatz zu tragen.

Schonende Behandlung durch Ultraschall-Technik

Durch den Einsatz von Ultraschall-Technik beim Zahnarzt hat man einen Weg gefunden, die Parodontose schonend, äußerst effektiv und erfolgreich zu behandeln. Wir haben langjährige Erfahrungen mit dieser Technik gemacht, die auf den aktuelllen Erkenntnissen der zahnmedizinischen Forschung und Technologie basiert. Chirurgische Maßnahmen, wie sie früher häufig zum Einsatz bei Parodontitis-Behandlungen kamen, sind hiermit obsolet geworden.  Durch die Ultraschall-Technik, in Kombination mit dem Laser, werden sämtliche Ablagerungen, Bakterien und sogenannte Konkremente, welche verantwortlich für eine Parodontose sind, aus den Zahnfleischtaschen entfernt.

Schonende Behandlung durch Laser Technik

Um die Erkrankung Parodontose langfristig erfolgreich in den Griff zu bekommen ist es wichtig, die sogenannten Zahnfleischtaschen gründlich zu reinigen und zu desinfizieren. Die Eliminierung von tief sitzenden Keimen kann erfolgreich und äußerst schonend durch eine Therapie mit einem Laser durchgeführt werden.

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Sie können einstellen, welche Cookies wir in Ihrem Browser speichern dürfen. Wir verwenden technisch notwendige Cookies, um das Funktionieren der Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrer Zustimmung möchten wir auch Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken (Google Analytics) einsetzen, um unser Angebot stetig zu verbessern. Bitte entscheiden Sie, ob Sie dem zustimmen oder widersprechen. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern.