Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Sie können einstellen, welche Cookies wir in Ihrem Browser speichern dürfen. Wir verwenden technisch notwendige Cookies, um das Funktionieren der Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrer Zustimmung möchten wir auch Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken (Google Analytics) einsetzen, um unser Angebot stetig zu verbessern. Bitte entscheiden Sie, ob Sie dem zustimmen oder widersprechen. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Termin vereinbaren 0201 - 3614848

Funktion

In der Funktionsdiagnostik wird das Zusammenspiel zwischen Kiefergelenk, Muskulatur und Zusammenbiss analysiert, wenn Kiefergelenksbeschwerden und Muskel- oder Gesichtsschmerzen vorliegen.

Immer häufiger treten in der heutigen Zeit Beschwerden in diesem System auf. Durch nächtliches Zähneknirschen, ständiges Zusammenpressen der Zähne bei Streß und Anspannung, aber auch durch schlecht sitzenden Zahnersatz oder angeborene Zahn-Fehlstellungen kann eine Überbelastung des Kausystems entstehen. Die Folgen können von abgeriebenen Zähnen, schmerzempfindlichen Zahnhälsen, bis zu Ohrgeräuschen, Kopf- und Gesichtsschmerzen und Verspannungen im Nacken-und Rückenbereich reichen. Bei der Funktionsanalyse erfolgt eine Untersuchung und Vermessung Ihrer Kaubewegungen, bei der präzise Werte über die Lage Ihres Kiefers zum Schädel, über die Bewegung der Kiefergelenke und die Stellung Ihrer Zähne zueinander erhoben werden.

Nach der Analyse erfolgt zuerst eine Korrektur der ermittelten Bisslage mit einer sogenannten Aufbiß-Schiene. Ziel dieser Initial-Behandlung ist die Beseitigung oder zumindest Reduzierung ihrer Beschwerden. Hierfür kann begleitend auch die Behandlung durch einen Physiotherapeuten erforderlich sein.

Wenn die optimale Bißlage mit Hilfe der Aufbißschiene erreicht worden ist, in der sich Ihre Kaumuskulatur wieder wohlfühlt, sollte diese neue Bißlage dauerhaft auf die Zähne übertragen werden, um die Aufbißschiene langfristig wieder los zu werden.

Dazu werden mit Hilfe von Onlays, Teilkronen und ggf. auch Kronen die Kauflächen der Zähne so modifiziert, daß die neue Bißlage der vorherigen mit der Aufbißschiene entspricht.

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Sie können einstellen, welche Cookies wir in Ihrem Browser speichern dürfen. Wir verwenden technisch notwendige Cookies, um das Funktionieren der Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrer Zustimmung möchten wir auch Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken (Google Analytics) einsetzen, um unser Angebot stetig zu verbessern. Bitte entscheiden Sie, ob Sie dem zustimmen oder widersprechen. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern.